Herzlich Willkommen

Liebe Lehrerinnen, liebe Lehrer

Der unmittelbare Zugang zum Verständnis moderner Technik und der Mittel, derer sie sich bedient, ist heute erheblich schwerer geworden. Das gilt nicht nur für viele klassische Handwerksberufe, sondern insgesamt für alle Bereiche der Technik. Davon ist besonders die Gießereitechnik mit ihrer Jahrtausende alten Tradition betroffen. Die Gießerei „gleich nebenan“ ist verschwunden, und in die modernen Gießbetriebe, die die Industrie mit allen nötigen Gussteilen versorgen, haben nur noch die unmittelbar Beteiligten einen Einblick.

Dem daraus entstehenden Informationsmangel, insbesondere bei jungen Menschen, will das Projekt GET-IN-FORM abhelfen. Es ist eine Initiative namhafter Unternehmen der Gießereitechnik in Zusammenarbeit mit Verbänden und Schulen. Mit GET-IN-FORM sollen Schüler, die vor der Berufswahl stehen, und auch Lehrer durch praktisches Mitmachen über einen interessanten Arbeitsbereich unterrichtet werden. Wir möchten bewusst machen, wo überall gegossene Bauteile -oft wenig beachtet - in unserem täglichen Leben unentbehrlich sind und nützliche Dinge leisten.

Wir wollen klar machen, dass es bei der Herstellung und Wiederverwendung industrieller Produkte kaum einen umweltfreundlicheren Umgang mit Rohstoffen und Energie gibt, als beim Gießen von Metallen in die endgültige Form und bei Wiedereinschmelzen von Altmetall. Diese Website ist Teil einer Initiative zum Thema Gießen, die sich besonders an Schülerinnen und Schüler mit Interesse an technischen Berufen richtet. Als Messestand feierte die Schulgießerei bereits im Jahre 2003 auf der größten Industriemesse der Welt, der HANNOVERMESSE, Premiere. Seitdem können die Besucher auf diversen Ausstellungen u.a. der IdeenExpo nicht nur Wissenswertes über Berufe in der Gießereitechnik erfahren, sondern auch einen ersten heißen“ Einstieg in die Praxis des Formens und Gießens erleben. Wir, das Projektteam GET-IN-FORM, wünschen allen Lesern viel Spaß beim Lesen dieser Website und besonders dem Nachwuchs viel Erfolg auf dem Weg in die Zukunft. Bei allen Partnern, die zum Gelingen des Projektes beitragen, möchten wir uns an dieser Stelle ebenfalls herzlich bedanken.

Dr.-Ing. Carsten Kuhlgatz

Dr.-Ing. Marcus Mey
(stellvertretend für alle Beteiligten)

Zum Nachlesen:

GET-IN-FORM 2014 (PDF, 3.3 MB)
Informationen rund um das Thema Metallguss in der Schule